19.02.01 18:39 Uhr
 6
 

Österreichischer Justizminister möchte Gerichte schliessen.

Der österreichische Justizminister Dieter Böhmdorfer von der FPÖ, will im Bundesland Salzburg die Anzahl der Gerichte vermindern.

Noch gibt es 16 Bezirksgerichte und ein Landesgericht. Nach Böhmdorfers Einsparung sollen dann nur noch vier Gerichte übrigbleiben. Er will damit die Gerichte effektiv auslasten und Kosten einsparen.

Der Landeshauptmann von Salzburg, Schausberger ist Reformen nicht abgeneigt, äußert aber einige Bedingungen, die der Justizminister erfüllen müßte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Österreich, Justiz, Justizminister
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?