19.02.01 17:43 Uhr
 172
 

Microsoft setzt auf Sicherheit

Microsoft will nun auch in den Sicherheitsmarkt einsteigen und bringt eine Firewall Namens 'Internet Security and Acceleration Server', kurz ISA Server, heraus.

Diese Firewall soll das System vor unberechtigten Zugriffen schützen und dem Systemadministrator die Möglichkeit geben ein- und ausgehende Daten zu kontrollieren.

Außerdem soll sie durch eine neue Caching-Technologie Internetanwendungen beschleunigen. Die Firewall soll in zwei Versionen angeboten werden. Die Standard Edition soll 1.499$ und die Enterprise Version soll 5.999$ pro Einzelplatzlizenz kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit
Quelle: www.computerworld.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?