19.02.01 17:21 Uhr
 120
 

Spass am virtuellen Töten ? Der SPIEGEL und die 3D-Shooter

Wird man durch den Konsum von 3D Shootern zum Mörder? Oder dient diese Tätigkeit gar als Abreagierung? Viele Leute schrieben sogar schon Hassbriefe an den SPIEGEL, der mit verschiedenen Artikel die 3D Shooter Szene in ein schlechtes Licht rückte.

Doch auch die PRO-3D Shooter Artikel hatten Gegner. Jetzt eröffnet der SPIEGEL unter http://www.spiegel.de/... eine öffentliche Diskussion.


WebReporter: maniaX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 3D, Shooter, virtuell
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Riesenschweinerei": E-Bike von Grünen-Chef Cem Özdemir in Berlin gestohlen
Kim Catrall über "Sex and the City"-Kolleginnen: "Wir waren nie Freunde"
Beverly Hills: Obdachlose findet Geldbörse von Cameron Diaz und bringt es ihr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?