19.02.01 16:43 Uhr
 77
 

Das Missgeschick des Tages

Alexander Knapper hat wohl das Missgeschick des Tages gelandet. Er dachte sich, dass er sich die Zeit bei der Bundeswehr einfach sparen könnte.

Doch das hätte er anders machen müssen.
Alexander hat in seinem Handy das Urin seiner Zuckerkranken Freundin zur Musterung mitgebracht. Doch als der Arzt ihm das Ergebnis mitteilte, muss er ziemlich geschockt gewesen sein.

Der Arzt sagte:' Herzlichen Glückwunsch Herr Knapper. Sie sind schwanger'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Missgeschick
Quelle: www.missgeschick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?