19.02.01 15:56 Uhr
 63
 

AOL wird verklagt - Warum entlässt Microsoft jetzt diese Leute?

Bisher wurde das Rollenspiel 'Asheron's Call' (MMORPG- multi-player online role-playing games) von freiwilligen Betreuern verwaltet. Die 500 'Helfer' haben sich um die Foren gekümmert, haben die User beraten und den Verhaltenskodex überwachten sie.

Jetzt will 'Microsoft' auf die freiwilligen Mitarbeiter verzichten, und die Aufgaben von Spezialisten aus dem eigenen Hause erledigen lassen.

Es wird vermutet, das Microsoft zu diesem Schritt übergeht, da gegen AOL zur Zeit Klagen laufen, da sich Freiwillige ausgenutzt fühlten. Doch Microsoft wies alles zurück, man will den Kunden nur einen besseren Support bieten!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Leute
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?