19.02.01 15:52 Uhr
 118
 

Per SMS das Rauchen aufgeben

Ein überraschendes Ergebnis ergab die schweizer Kampagne 'EMOX' gegen das Rauchen. Seit Anfang diesen Jahres können sich Schweizer den Griff zur Zigarette sparen. Bei Rauchlust rufen sie per Handy einen SMS-Service (Nr.258) der Swisscom an.

Wenige Sekunden später bekommt man eine Rückantwort, mit Fragen und Bemerkungen die zum Nachdenken anregen sollen. Diese kurze Zeit reicht oft aus um die Lust am Qualmen zu besiegen. Die Versendung der SMS ist dabei billiger als ein Zigarette.

400 bis 1200 SMS sind täglich im Umlauf. Für die Macher des Programms ein voller Erfolg. Die Kampagne läuft noch bis Ende März und soll vor allem Jugendliche Raucher ansprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: SMS, Rauch, Rauchen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Playboy Rolf Eden soll als Serie verfilmt werden
Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Donald Trumps Wahlslogan 2020 ist derselbe wie in Horrorfilm "The Purge 3"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?