19.02.01 14:38 Uhr
 15
 

DaimlerChrysler: Kuwait kauft weitere Aktien

DaimlerChrysler-Chef Jürgen E. Schrempp hat den zweitgrößten Einzelaktionär des Unternehmens, den Staat Kuwait, zur Übernahme des Kerkorian-Aktienpakets bewogen, so die 'Welt am Sonntag'.

Dies ist auch der Grund für den Kursanstieg der DaimlerChrysler-Aktien in den vergangenen Tagen, so die Zeitung. Zudem würden die Kuwaitis weitere Anteile hinzukaufen.

Der drittgrößte Anteilseigner des weltweit drittgrößten Automobilkonzerns, Kirk Kerkorian, hatte Ende Januar ein Drittel seiner Aktien verkauft, womit er 10 Mio. Aktien abgegeben hat und seine Beteiligung am Konzern von 3,3 auf 2,3 Prozent verringert hat, so das 'Wall Street Journal'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Daimler, Chrysler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?