19.02.01 14:38 Uhr
 1
 

Beiersdorf bestätigt Interesse an Clairol

Der deutsche Kosmetikhersteller Beiersdorf bestätigte heute, dass man daran interessiert sei den Produzenten von Haarprodukten, Clairol, zu übernehmen. Weitere Kommentare wollte das Unternehmen dazu nicht abgeben.

CFO Rolf Dieter Schwalb sagte Reuters gegenüber jedoch, dass Beiersdorf plane, durch Akquisitionen weiter zu wachsen. Man suche nach einem Übernahmenkandidaten, welcher gut zum Mutterkonzern passe und über dies hinaus gute Synergieeffekte biete.

Beiersdorf ist nicht der einzige Interessent von Clairol. Weitere Mitbieter sind Henkel, Wella, L´Oreal, Unilever und Procter & Gamble. Das Handelsblatt geht davon aus, dass für Clairol bis zu 5 Mrd. Euro gezahlt werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Interesse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?