19.02.01 13:23 Uhr
 6.908
 

Das Internet soll demnächst teurer werden

Nach Aussagen der Financial Times Deutschland (FTD) wird das Internet in naher Zukunft wieder teurer werden, denn die Telekommunikations-Überwachungsverordnung soll die Lücken bei der Überwachung der Kommunikation schnellstens schließen.

Zahlen muss dabei wieder der User,
denn der Branchenverband rechnet damit, dass die dabei entstehenden Kosten auf dem Benutzer lasten werden.


Nach weiteren Angaben der FTD haften Provider für ihre Überwachungsanlagen selber. Jede dieser Anlagen muss sich vor Inbetriebnahme einer Kontrolle unterziehen. Geschieht die nicht, droht dem Provider eine Geldstrafe von satten 20.000 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?