19.02.01 12:16 Uhr
 212
 

Frank Williams: Hat auch vor schlechtestem Fahrer im Feld Respekt

Für den Williams Teamchef ist die Formel 1 immer noch Sport. Frank Williams arbeitet trotz eines schweren Autounfalls 1986 für die Formel 1 Tag und Nacht. Er hat Respekt vor den Fahrern und weiß was diese Leisten.

'Im Trockenen sind die g-Kräfte so hoch dass man kaum Atmen kann und dan hat man noch ein anderes Auto neben sich, das man versucht hinter sich zu lassen'. Frank Williams hat auch großen Respekt vor Mazzacane obwohl er ziemlich langsam ist.

'Die Jungs da hinten in der Startaufstellung haben phänomenale Fähigkeiten und sind ebenfalls gute Fahrer. Man muss sich das mal vorstellen, man sitzt wie in einem Sarg, weil man sich kaum bewegen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fahrer, Williams, Respekt, Feld
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?