19.02.01 12:16 Uhr
 212
 

Frank Williams: Hat auch vor schlechtestem Fahrer im Feld Respekt

Für den Williams Teamchef ist die Formel 1 immer noch Sport. Frank Williams arbeitet trotz eines schweren Autounfalls 1986 für die Formel 1 Tag und Nacht. Er hat Respekt vor den Fahrern und weiß was diese Leisten.

'Im Trockenen sind die g-Kräfte so hoch dass man kaum Atmen kann und dan hat man noch ein anderes Auto neben sich, das man versucht hinter sich zu lassen'. Frank Williams hat auch großen Respekt vor Mazzacane obwohl er ziemlich langsam ist.

'Die Jungs da hinten in der Startaufstellung haben phänomenale Fähigkeiten und sind ebenfalls gute Fahrer. Man muss sich das mal vorstellen, man sitzt wie in einem Sarg, weil man sich kaum bewegen kann.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fahrer, Williams, Respekt, Feld
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erstmals outet sich ein Top-Schiedsrichter als homosexuell
Fußball/Borussia Dortmund: Trainerwechsel - Peter Stöger löst Peter Bosz ab
Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?