19.02.01 12:03 Uhr
 490
 

CD-Rohlinge werden nicht nur knapp sondern auch nochmals teurer

Durch den Streit einiger taiwanesischer Hersteller mit Philips, dem Lizenzinhaber für die Produktion von CDs und Rohlingen, entsteht momentan eine Knappheit auf dem europäischen Markt. Der Weltmarktanteil von Rohlingen aus Taiwan liegt bei über 70%!

Bei vielen Anbietern sind die gängigsten Rohlinge schon vergriffen. Um die Nachfrage zu befriedigen werden viele auf alternative Hersteller zurückgreifen müssen. Die Lager der Distributoren und Händler leeren sich zusehends.

Zu allem Übel sollen in den nächsten Wochen auch noch weitere Preiserhöhungen folgen. Ein Ende dieses Problems ist noch nicht in Sicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: more_infos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: CD
Quelle: www.cdr-forum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?