19.02.01 11:25 Uhr
 1.165
 

Die Saudis wollen einen Briten köpfen lassen

Alexander Mitchell, dem 'Saudi-Bomber' (SN berichtete) blüht nun eine öffentliche Hinrichtung durch Köpfen. Der Mann, dessen Geständnis von Menschenrechtskampagnen als 'erzwungen' sowie 'abgelesen' bezeichnet wird, wird keine Gnade erfahren.

Prinz Bandar von Saudi-Arabien sagte dazu, wenn er nach England gehen würde und dort etwas tun würde, was in England illegal, in Saudi-Arabien jedoch legal wäre, würde man auch nicht sagen, dass es OK ist, weil er Saudi ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neeth2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brite
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?