19.02.01 10:46 Uhr
 0
 

Bipop-Carire übernimmt span. Vermögensverwalter

Die italienische Bank Bipop-Carire SpA beabsichtigt den unabhängigen spanischen Vermögensverwalter Inversiones y Estudios Financieros S.A. mehrheitlich übernehmen. Ein 'letter of intent' zum Aufkauf von 80 Prozent des spanischen Vermögensverwalters für 216 Mio. Euro ist bereits unterzeichnet worden, so Bipop am Montag.

Durch die Akquisition der Entrium Direct Bankers AG werden seit Ende Dezember auch die Aktien der Bipop-Carire gehandelt. Nach Beendigung des zweiten Tauschangebotes Ende Januar hält Bipop früheren Angaben zufolge 99,14 Prozent von Entrium. Demnach hatte die italienische Bank für eine Entrium-Aktie sieben Bipop-Aktien geboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vermögen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?