19.02.01 10:34 Uhr
 397
 

Frauenbrüste stehen im Weltall rechtwinklig zum Körper ab!

Das 'New Scientist Magazine' gab diese Antwort jedenfalls einer Leserin, die die Frage hatte, ob sie denn auf einer Weltraummission einen BH benötige.

Durch die fehlende Schwerkraft würden die Brüste nach oben schweben, und schliesslich senkrecht zum Brustkorb abstehen. Das könnte bei Frauen mit grossen Brüsten durchaus problematisch werden, da diese dann ein gewisses Eigenleben entwickeln würden.

Daraus folgert der Experte, dass nur Frauen mit grossen Brüsten zwingend einen BH bei Weltraummissionen tragen sollten, um die Brüste unter Kontrolle zu halten. Desweiteren wurde erwähnt, dass der Busen dadurch eine stärkere Kugelform erhalten würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neeth2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Körper, Weltall
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?