19.02.01 10:29 Uhr
 2
 

US Finanzminister signalisiert Strong Dollar

Auf einem Treffen der G 7 Staaten in Italien befürwortete der neue US Finazminister Paul O Neill eine Strong Dollar Policy.

Das Statement wird von Beobachtern als Versuch gewertet, globalen Ängsten vor einer Rezession entgegen zu wirken.

Dies sei nach den Anzeichen einer Konjunkturschwäche in den USA notwendig geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Martin_Schmitt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Finanz, Finanzminister
Quelle: interactive.wsj.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?