19.02.01 09:53 Uhr
 7
 

BSE: Produktion von Rindfleisch auf die Hälfte reduziert

Das statistische Bundesamt teilte heute mit, daß die Herstellung von Rindfleisch im letzten Jahr drastisch zurückgegangen ist. Im Dezember wurden demnach 51,4 Prozent weniger Tiere geschlachtet als im Vorjahreszeitraum.

Auch bei Schweinen ging die Zahl der Schlachtungen zurück, doch nur um 4,6 Prozent, was der Tendenz des gesamten Jahres entspricht. Nur bei Schafen findet man ein Plus - um 9,7 Prozent legte die Zahl der Schlachtungen bei ihnen zu.

Was unter dem Strich bleibt, ist ein recht klarer Rückgang der Fleischherstellung: Im Dezember 2000 wurden 15,6 Prozent weniger Fleisch produziert als im selben Monat 1999.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Produktion, Rindfleisch
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie