19.02.01 09:50 Uhr
 44
 

Ecclestone möchte einen Deal machen.

Hersteller wie BMW, Ford, Fiat Renault und Mercedes will er mit 33% an der Formel 1 Holding beteiligen lassen. Damit wäre die Zukunft dieses Sportes gesichert. Der frühere Alleinherrscher Ecclestone will damit erreichen, dass die Formel 1 nicht ganz im Pay-TV verschwindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: discomen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deal, Bernie Ecclestone
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?