19.02.01 09:43 Uhr
 18
 

Gift in Karnevals-Masken - Auch die Schumi-Maske betroffen

Nach einer Untersuchung der Zeitschrift 'Öko-Test' enthalten ein Großteil der Karnevals-Masken 'PVC' in einen zu hohen Anteil.

Diese Giftstoffe können Haut, Nieren, Leber und die Fortpflanzungsorgane schaden.



Unter den schädlichen Masken sind:' Michale Schumacher, Teletubbies, Gerhard Schröder, Queen Elisabeth und Albert Einstein'.

Die Nummer 'Eins' ist die Maske von Schumi, diese enthält 18 Milligramm Dibutylzinn, welches hoch giftig ist.

Nach Aussagen des Anbieters der Masken, seien sie alle TÜV-geprüft.

Doch nach Aussagen von Experten, bring die Prüfung nichts, da die Prüfkriterien nicht richtig abgestimmt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gift, Karneval, Maske
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?