19.02.01 09:31 Uhr
 60
 

BinLaden wollte Giftgasanschlag in Frankfurt durchführen

In einer Geheimmission hat die Frankfurter Polizei 8 Algerier festgenommen, die zur Terrorgruppe um BinLaden gehört. Diese planten Terroranschläge mit mehreren tausend Toten in Frankfurt und London.

In der Wohnung wurden Bomben, Waffen und Granaten gefunden. Parallel dazu wurden 6 weitere Terroristen in London gefasst, bei denen man Chemikalien und einen Plan der Frankfurter U-Bahn fand.

Ein hoher Polizeioffizier vermutet, dass mit dem Nervengas Sarin Anschläge auf die U-Bahnen in Frankfurt und London geplant waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Laden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?