19.02.01 09:23 Uhr
 1.394
 

Liebesglück macht depressiv und alkoholabhängig

Laut einer Studie neigen verliebte
Jugendliche dazu depressiv und
alkoholabhängig zu werden. Dieser Effekt
ist bei Frauen sogar noch stärker zu
beobachten als bei Männern.

Bei der Untersuchung wurden 8200
Jugendliche zwischen 12 und 17 zweimal
im Abstand von einem Jahr befragt.
Als Ursachen hierfür stellten die
Forscher fest, daß sich durch die Liebe
die Beziehung zu den Eltern, die Noten
verschlechtern.

Ein weiterer Fakor, der depressiv macht
ist natürlich, wenn die große Liebe
zerbricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Liebe, Abhängigkeit
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?