19.02.01 08:22 Uhr
 11
 

5000 Menschen als Geiseln

In Brasiliens Metropole Sao Paulo ist es zu einer schweren Gefängnisrevolte gekommen, an der ca. 15000 Häftlinge beteiligt sind.Im Laufe der Unruhen
haben 8000 Häftlinge 5000 Menschen als Geiseln genommen. Erste Tote werden bereits gemeldet.

Einer Elite-Einheit der Polizei ist es bis jetzt nicht gelungen, zu den Häftlingen und ihren Geiseln vorzudringen. Verhandlungen mit den Anführern der Revolte finden am Vormittag statt.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Geisel
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?