19.02.01 08:02 Uhr
 26
 

Trotz Telekom-Verluste: Kauf von Voicestream nicht in Gefahr

Laut Aussagen des Handelsblatts gefährdet das Aktientief der Telekom nicht den Kauf des US-Mobilfunkanbieters Voicestream.

Zwar haben die Voicestream -Aktionäre die Möglichkeit, vom Verkauf zurückzutreten, sollte die Telekom-Aktie längerfristig unter 33 Euro fallen.

Mit einem solchen Rücktritt wird von Analystenseite jedoch nicht gerechnet, da es keinen weiteren Kaufintereesenten gibt. Voicestream passt zu Telekom, da es auch den Mobilfunkstandard GSM nutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: khschneider
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gefahr, Telekom, Verlust, Kauf
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?