19.02.01 08:02 Uhr
 26
 

Trotz Telekom-Verluste: Kauf von Voicestream nicht in Gefahr

Laut Aussagen des Handelsblatts gefährdet das Aktientief der Telekom nicht den Kauf des US-Mobilfunkanbieters Voicestream.

Zwar haben die Voicestream -Aktionäre die Möglichkeit, vom Verkauf zurückzutreten, sollte die Telekom-Aktie längerfristig unter 33 Euro fallen.

Mit einem solchen Rücktritt wird von Analystenseite jedoch nicht gerechnet, da es keinen weiteren Kaufintereesenten gibt. Voicestream passt zu Telekom, da es auch den Mobilfunkstandard GSM nutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: khschneider
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gefahr, Telekom, Verlust, Kauf
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?