19.02.01 05:31 Uhr
 88
 

Telekom: Pfarrer "verunstaltet" Kirche - Bewohner stinksauer!

Nachdem der Pfarrer Hans-Joachim Roth eine Mobilfunk-Antenne von T-Mobil am Kirchturm 'seiner' Kirche installierte, um für seine Gemeinde etwas Geld nebenbei zu verdienen, machen die Einwohner vom dem kleinen Dorf Hanau 'Stunk'.

Sie befürchten, dass durch die Antenne Elektrosmog ausgetreten ist und man deshalb gesundheitlich gefährdet ist. Daraufhin starteten die Bewohner eine Unterschrften-Aktion - Eine Menge trat sogar aus Protest aus der Kirche aus.

Pfarrer Roth dazu:'Wenn der Vertrag gebrochen wird, kommen Schadensersatzforderungen in Höhe von 100.000 Mark auf uns zu!'


WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Telekom, Kirche, Pfarrer, Bewohner
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?