19.02.01 01:56 Uhr
 90
 

Rennfahrerlegende bei erstem Saisonrennen getötet

Beim Daytona 500 ist die Rennfahrerlegende Dale Earnhardt Senior ums Leben gekommen. In der letzten von 200 Runden ist Dale Earnhardt's Fahrzeug nach einem Kontakt frontal in mit hoher Geschwindigkeit in die Betonmauer eingeschlagen.

Besonders tragisch: Dale Earnhardt Sen. (49) war und ist nicht nur der erfolgreichste NASCAR Fahrer der Gescchihte, sondern auch Teambesitzer. Seine beiden Fahrer landeten einen Doppelsieg.

Der Hammer: Der Gewinner des Rennens (Michael Waltrip) hat in seinem 463. Rennen seinen ersten Sieg gelandet und der zweite Fahrer war Dale Earnhardt Jr., Sohn der verunglückten Legende. Dale Earnhardt wurde um 0.00 CET am 19.2.2001 für Tod erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dgrebe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison, Rennfahrer
Quelle: www.nascar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?