18.02.01 22:44 Uhr
 298
 

Bundeliga-Fussball live im TV - Auch ohne Premiere bald kein Problem

Fußball-Fans könne jetzt aufatmen, denn der Bundeliga-Chef 'Werner Hackmann' bestätigte jetzt, dass an den Gerüchten über einen eigenen Bundesliga-Sender was dran ist.

Er sagte gegenüber der Deutschen Pressagentur: 'Wenn sich das wirtschaftlich rechnet, hätte man eine Möglichkeit, die unterschiedlichen Interessen im eigenen Hause auszugleichen'.
Damit können die Fans auf mehr Live-Fussball im Free-TV hoffen.

Man müsse jedoch die Interessen aller berücksichtigen, die der Vereine (in finanzieller Sicht gesehen) und die der Fans.

Weitere Details bitte aus Platzgründen der Quelle entnehmen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: katrin75
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Problem, Premier, Premiere
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?