18.02.01 21:38 Uhr
 21
 

Rabiater Fußballer verletzt Trainer

In Mannheim weigerte sich eine Jugendmannschaft trotz guten Zuredens des Trainers gegen eine andere Jugendmannschaft anzutreten, da in der gegnerischen 'Truppe' ein rabiater 15-jähriger Spieler sei.

Letztendlich wurde dieser 15-jährige vom Platz gestellt, was diesen wiederum zu Beleidigungen und Beschimpfungen der gegnerischen Truppe veranlasste.

Dieses reichte dem 15-jährigen offensichtlich nicht. Letztendlich wirkte er auf den gegnerischen Trainer ein, so dass dieser ein 'blaues Auge' davontrug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer
Quelle: www.mamo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein