18.02.01 21:38 Uhr
 21
 

Rabiater Fußballer verletzt Trainer

In Mannheim weigerte sich eine Jugendmannschaft trotz guten Zuredens des Trainers gegen eine andere Jugendmannschaft anzutreten, da in der gegnerischen 'Truppe' ein rabiater 15-jähriger Spieler sei.

Letztendlich wurde dieser 15-jährige vom Platz gestellt, was diesen wiederum zu Beleidigungen und Beschimpfungen der gegnerischen Truppe veranlasste.

Dieses reichte dem 15-jährigen offensichtlich nicht. Letztendlich wirkte er auf den gegnerischen Trainer ein, so dass dieser ein 'blaues Auge' davontrug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer
Quelle: www.mamo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter
Fußball: Kenianer angeblich mit Waffengewalt zu Vertragsauflösung genötigt
Fußball: Mehmet Scholls Sohn kritisiert den "Druck" beim FC Bayern München



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?