18.02.01 20:44 Uhr
 17
 

Regierungsviertel Düsseldorf

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ist man bereits seit den 70-er Jahren bestrebt das Regierungsviertel in der Düsseldorfer City eng anzugliedern.
Diese Massnahmen sind weiterhin sehr aktuell und auch in Planung.

Ohne sichtbare Verwirklichungen ist bisher lediglich festzustellen, dass dieses Vorhaben bereits 4,8 Millionen DM an Planungskosten verschlungen hat.

Bauminister Vesper möchte weiterhin einen 100 m hohen und 28-geschossigen hohen Büroturm als auch ein achtgeschossiges Gebäude in Innenministeriumsnähe errichten lassen; Kostenpunkt 195 Millionen DM. Die Opposition plant anderweitig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Düsseldorf, Regie
Quelle: www.duesseldorf-today.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?