18.02.01 20:38 Uhr
 8
 

Tauchroboter findet japanisches Fischereischiff

Vor der Küste von Hawaii hat ein US-Tauchroboter das versenkte japanische Fischereischiff geortet.

Das Schiff liegt in 610 m Tiefe.
Es ist etwa 1 km von der Unglückstelle auf den Grund gesunken.


Neun Japaner werden noch vermißt. Der Roboter soll eventuelle Unglücksopfer an Bord suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch, Fischer, Fischerei
Quelle: www.taeglich-alles.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?