18.02.01 20:38 Uhr
 8
 

Tauchroboter findet japanisches Fischereischiff

Vor der Küste von Hawaii hat ein US-Tauchroboter das versenkte japanische Fischereischiff geortet.

Das Schiff liegt in 610 m Tiefe.
Es ist etwa 1 km von der Unglückstelle auf den Grund gesunken.


Neun Japaner werden noch vermißt. Der Roboter soll eventuelle Unglücksopfer an Bord suchen.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch, Fischer, Fischerei
Quelle: www.taeglich-alles.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?