18.02.01 19:32 Uhr
 13
 

Skisprung WM in Lathi

Nachdem bei der Skisprung WM zwei Springer gestürzt sind, wurde das Springen abgebrochen und auf morgen verschoben.

Grund für den Abbruch war der starke Wind in Lathi. Dieser machte einen fairen Wettkampf unmöglich.

Die 40.000 Zuschauer in Lathi fanden die Entscheidung der Jury schlecht und bedachten die Organisatoren mit Pfiffen. Immerhin erhielten sie die Hälfte des Eintrittsgeldes zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?