18.02.01 18:49 Uhr
 2
 

Rolls-Roys bleibt in England

BMW dementiert die Aussage, daß man die Produktion des legendären Luxuswagens nach Deutschland verlegen wolle.

Die Einwohner von Goodwood sind vom Bau des neuen Werkes nicht so begeistert, da es erhebliche Eingriffe in die Landschaft bedeutet.

Der Produktionsbeginn wird auf 2003 benannt. Es sollen ca. 350 Menschen Arbeit bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: England
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten