19.02.01 13:46 Uhr
 15
 

Handelsverbot für Arzneimittel im Internet nicht haltbar

Hoffentlich wird das Verbot Medikamente über das Internet zu bestellen wieder aufgehoben.
Jedenfalls wird von der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt darüber nachgedacht.

Schon heute ist dieses Verbot unsinnig, da man es sehr leicht durch einen Kurierdienst umgehen kann, der einem die Medikamente ins Haus bringt.

Die Gesundheitsministerin will in einem Gespräch mit den Apothekern nach einer Lösung suchen, die wohl für alle Teile zufriedenstellend ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: halloween2000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Handel, Arznei, Arzneimittel
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen
der Einhorn-Hype geht weiter: jetzt kommt das Einhorn-Bier
Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?