18.02.01 14:27 Uhr
 3.942
 

Neuer Call-by-Call Anbieter verlangt nur 2,5 Pfennig pro Minute

So oder so ähnlich könnte man es nennen, was hier in Deutchland wieder passiert. Nicht nur das RTL jetzt schon das surfen im Netz möglich macht.

Nein, jetzt kommt auch ein neuer Call-by-Call Anbieter auf den Markt. Er heißt Econonet, und ist zwar nicht ganz neu, weil es ihn schon seit langer Zeit gib.

Das einzig neue ist jetzt, dass man auch über das Call-by-Call Verfahren mit diesem Provider surfen kann. Es fallen keine Grundgebühren und auch keine Zusatzgebühren an. Die Minute kostet bei diesem Provider nur 2,5 Pfennig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberexxflixx
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Minute, Anbieter
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde
Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?