18.02.01 11:25 Uhr
 2.722
 

Spieler trifft vom "eigenen" Korb bis zum "gegnerischen"

Beim 103:93-Sieg der Charlotte Hornets über die Milwaukee Bucks sorgten zwei Spieler für Schlagzeilen. Zum einen Jamal Mashburn, der mit 32 Punkten, zehn Rebounds und neun Assists nur ganz knapp ein Triple-Double verpasste.

Das andere Highlight gelang Baron Davis, der zu Ende des dritten Viertels den „Buzzer-Beater“ von der eigenen Endlinie im Korb versenkte. Davis selbstbewußt: „Ich habe den Ball verlangt, weil ich mir sicher war zu treffen“.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D