18.02.01 10:12 Uhr
 15
 

Sean Connery: Mit 13 von der Schule und trotzdem was geworden

Sean Connery ist im Alter von 13 Jahren von der Schule abgegangen und feierte trotzdem als James Bond Welterfolge. Wie konnte er seine mangelhafte Bildung kompensieren?

Durch Lesen! Ein Freund habe ihm damals eine Literaturliste gegeben. '18 Monate bin ich jeden Tag in eine Bücherei gegangen, habe mir Bücher ausgeliehen und sie gelesen.' erzählt Connery.

Durch die Lektüre von Weltliteratur konnte Connery sein Bildungsdefizit ausgleichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schule
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum