17.02.01 23:33 Uhr
 10
 

Die neue Direktorin der Wiener Nationalbibliothek

Eine überraschende Wahl wurde im Zuge der Entscheidung über die Neubesetzung des Postens der Generaldirektion der Wiener Nationalbibliothek getroffen.

Die Wahl fiel auf Dr. Johanna Rachinger, ihres Zeichens Geschäftsführerin des erfolgreichsten österreichischen Verlages: Carl Ueberreuter.

Die 41jährige Karrierefrau betrachtet ihren neuen Posten, den sie im Juni antreten wird, als Herausforderung und sieht ihre Aufgabe vor allem darin, der Nationalbibliothek einen gehörigen Modernisierungsschub zu verpassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Direktor
Quelle: www.derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?