17.02.01 23:17 Uhr
 279
 

Wie man günstig zu einer wenigstens 1/7-Flatrate kommt.

Da es jetzt ja leider keine brauchbare Flatrate mehr auf dem deutschen Markt gibt, muss man sich mittlerweile schon ein bisschen was einfallen lassen, um günstig zu seinem Zugang zu kommen.

Hier mein Einfall: Mit T-ISDN xxl von der Telekom kann man Sonntags bundesweit kostenlos telefonieren und natürlich auch mit Kanalbündelung (!) surfen. Provider, bei denen dies möglich ist, gibts unter http://www.onlinekosten.de/

Das war mir aber immer noch zu teuer! Warum nicht die Provisionen (mindestens 120 DM) kassieren, die die Telekom an ihre Reseller auszahlt? An die Provision kommt man als 1&1 Profiseller (Infos und Anmeldung: zuerwerb.de), so gibts extra Surf-Moneten!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chrschl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 7, Flatrate
Quelle: zuerwerb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?