17.02.01 21:49 Uhr
 219
 

Protest der User: Kann T-Online diesem Druck standhalten?

Nachdem T-Online nun endgültig das Ende der T-Online Flatrate bekannt gegeben hat, wird der Protest der User immer grösser.
Es ist fraglich, ob und wie lange T-Online diesem Druck noch standhalten kann.

Es ist sogar schon eine Bewegung namens 'Flatrate Protest' ins Leben gerufen worden.
Sie hat schon 34.000 eingetragene Mitnutzer.
Noch ist jene zwar noch nicht richtig organisiert, aber mit einer richtigen Organisation wird noch gerechnet.

Onlinekosten.de meint, dass T-Online selbst Schuld daran hat, dass so viele User dauerhaft online waren.
Es wurde ja sogar in der Werbung angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Protest, Druck, User, T-Online
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?