17.02.01 14:00 Uhr
 228
 

Dr. Hannibal Lecter versetzt Psychologen in Panik

Psychologen aus aller Welt haben ausdrücklich vor dem neuen US-Horrorfilm 'Hannibal' gewarnt - man befürchtet 'Trittbrettfahrer' und noch mehr Kannibalismus nach dem Vorbild von Hannibal Lecter.

Dieser Film senkt die Hemmschwelle bei gefährdeten und psychisch kranken Menschen, so die Experten. Es suggeriere ihm, dass man töten und das Opfer ohne weiteres essen kann.

Vorallem die Schlussszene haben die Psychologen im Auge - dabei öffnet Hannibal Lector den Schädel seines Opfers und ißt Teile des Gehirns.


WebReporter: Sammo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Panik, Psycho, Psychologe
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen
Bayern: Kiloweise Kokain in Bananenkisten entdeckt
Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?