17.02.01 14:52 Uhr
 383
 

Endlich Protest gegen DSL-Wartezeiten !

Der Schüler Torsten Kärsch aus Kerpen ruft mit seiner 'WirWarten.de'-Aktion alle Kunden, die DSL beantragt haben, auf, mit ihrer Unterschrift oder E-Mail gegen die hohen Wartezeiten (bis zu 14 Monate) für die Freischaltung von DSL zu protestieren.

'Ich fordere Wartezeiten für die Freischaltung von DSL-Anschlüssen von weniger als 2 Monaten !', sagt er und spricht damit ein Thema an, das vor allem Neukunden anspricht, die in den letzten 6 Monaten Ihre DSL-Anschlüsse beantragt haben.

Begründet wird die Forderung damit, dass die Wartezeiten sich in den letzten 6 Monaten teilweise vervierfacht haben. Wartezeiten von bis zu 14 Monaten sind leider keine Seltenheit mehr. Für verärgerte Kunden gibt es eine Unterschriftenlisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skychef
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Protest, DSL, Warte, Wartezeit
Quelle: www.wirwarten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?