17.02.01 12:26 Uhr
 5
 

Absichtliches Stranden des Flüchtlingsfrachter ?

Die vermutet man jetzt in Frankreich, wo am Samstag ein Frachter mit rund 1000 kurdischen Flüchtlingen auf Grund gelaufen ist.

Einige der Flüchtlinge schwammen zum Ufer, doch die meisten wurden von den örtlichen Rettungsmannschaften aus dem Wasser gezogen.

Jedoch ist noch unklar warum der Frachter gestrandet war, denn das Wetter war in Ordnung und es gab auch kein SOS-Signal.


ANZEIGE  
WebReporter: Torsten Gerlach
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Flüchtling, Strand, Absicht
Quelle: www.mamo.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?