17.02.01 11:03 Uhr
 14
 

Puff Daddy unschuldig?

Hip-Hop-Superstar Sean 'Puffy' Combs, dem illegaler Waffenbesitz und versuchte Bestechung angelastet werden, gab an, er sei unschuldig und sehe optimistisch in die Zukunft, wenn seine Anwälte nächste Woche seine Verteidigung vorstellen würden.

Er wolle beweisen, daß er unschuldig sei, so 'Puff Daddy', der sich erstmalig in diesem Fall äußerte. Den Äußerungen des Stars folgten vier Aussagen von Leuten, die ihm zu besagten Zeitpunkt mit einer Pistole in der Hand gesehen haben wollen.

Sean Combs drohen 15 Jahre Gefängnis, sollte er wegen dem Vorfall verurteilt werden.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Puff
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?