17.02.01 10:43 Uhr
 25
 

Wiener Opernball - Promis unerwünscht

Elisabeth Gürtler die Organisatorin des Wiener Opernballs, der am 22. Februar stattfindet, stellte klar, dass es sich bei dem Ball um keinen Promi-Ball handelt.

Es sei ein Fest für die Leute der Staatsoper, Politiker und Wirtschaftsfunktionäre, nicht fürs Showbuisness.

Nachdem in den letzten Jahren immer wieder hochkarätige Schauspieler eingeladen wurden, liest sich die Gästeliste mit Ex-Trainer Ion Tiriac als bekanntesten Namen als sehr bescheiden. Auch die angekündigte Verona Feldbusch hat ihre Teilnahme abgesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Promi
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?