17.02.01 09:20 Uhr
 27
 

Geistermönch in Frauengefängnis

In einem Londonner Frauengefängnis spukt ein Geistermönch. Dieser Geistermönch, der durch die Wände gehen kann, erscheint, Berichten zufolge, immer nachts.

Nun wurde den Insassen des Gefängnisses, da sich nun mehrere von ihnen wegen dem plötzlichen Erscheinen des Geistermönchs beklagt haben, eine 'spirituelle Beratung' angeboten.

Eine Sprecherin des Brockhill-Frauengefängnisses sagt, dass Mitarbeiter seltsame Empfindungen haben. Besonders das Aufstellen der Nackenhaare während des Dienstes.