17.02.01 09:07 Uhr
 122
 

Beethoven - Starb er wegen eines Musikinstrumentes?

Kostete Beethoven die Begeisterung an einer Glasharmonika das Leben? Diese These wurde jetzt von einer Glasharmonikaspielerin aufgestellt. Letzten Oktober haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Beethoven an einer schweren Bleivergiftung starb.

Die Glasharmonika, von Benjamin Franklin im Jahre 1761 erfunden, hatte auch in Beethoven einen Bewunderer gefunden, der mehrere Stücke dafür komponierte. Das Instrument bestand aus verschieden grossen Glasschalen, die in Rotation versetzt wurden.

Mit angefeuchteten Fingern werden dann diesen Töne entlockt. Da die Glasschalen damals aus Bleiglas hergestellt wurden, könnte Beethoven dabei die tödliche Dosis zu sich genommen haben.


WebReporter: omi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Beethoven
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?