17.02.01 09:07 Uhr
 122
 

Beethoven - Starb er wegen eines Musikinstrumentes?

Kostete Beethoven die Begeisterung an einer Glasharmonika das Leben? Diese These wurde jetzt von einer Glasharmonikaspielerin aufgestellt. Letzten Oktober haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Beethoven an einer schweren Bleivergiftung starb.

Die Glasharmonika, von Benjamin Franklin im Jahre 1761 erfunden, hatte auch in Beethoven einen Bewunderer gefunden, der mehrere Stücke dafür komponierte. Das Instrument bestand aus verschieden grossen Glasschalen, die in Rotation versetzt wurden.

Mit angefeuchteten Fingern werden dann diesen Töne entlockt. Da die Glasschalen damals aus Bleiglas hergestellt wurden, könnte Beethoven dabei die tödliche Dosis zu sich genommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Beethoven
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?