17.02.01 07:34 Uhr
 2.901
 

USA haben schon 92 Atombomben "verloren" und jede könnte explodieren

Es klingt eigentlich unglaublich, aber leider entspricht es der Wahrheit. Die USA haben in letzten 50 Jahren schon 92 Atombomben verloren. Nun versucht ein hoch dekorierter Pilot der Luftwaffe einige dieser tickenden Zeitbomben aufzuspüren.

'Jede dieser Atombomben kann irgendwann hochgehen', befürchtet ein Mitarbeiter eines Institus für Sicherheitsfragen. Denn obwohl die Bomben im Meer liegen, stellen sie eine große Gefahr für die gesamte Atmosphäre da.

Der Pilot berichtet von einem Fall, als zwei Flugzeuge kollidierten. Eines dieser Flugzeuge hatte eine Atombombe an Bord, die dann einfach ins Meer geworfen wurde. Schiffe suchten lange vergebens nach der Bombe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Atombombe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?