17.02.01 00:09 Uhr
 899
 

Der wahre Grund des Kopierschutzes: Microsoft braucht Geld

Dass Microsoft nun seinen neuen Kopierschutz fest eingeplant hat, daran ist wohl nicht mehr zu rütteln.

Aber bisher wurde immer als Grund angegeben, dass man dadurch Raubkopien verhindern wolle.
Dies ist aber nicht der Hauptgrund.
Microsoft will durch den Kopierschutz und die dadurch anfallenden Registrierungen den Gewinn steigern.

Denn dadurch steigen Microsofts Lizenzumsätze wieder, so hofft man zumindestens.
Microsoft will dadurch auch seinen Negativ-Trend in Sachen Finanzen wieder umkehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Geld, Grund, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?