16.02.01 22:56 Uhr
 263
 

Napster - Bertelsmann setzt Überwachung ein

Wer künftig anonym seine mp3-Files tauschen möchte, sollte folgendes wissen: Bertelsmann gab heute bekannt, dass man durch eine von DWS entwickelte Software den Austausch der mp3-Files sicher überwachen wird.

Mit dieser Software kann und wird der Austausch der Files verfolgt werden, so Bertelsmann. Somit ist es endgültig vorbei mit der großen Freiheit bei Napster.

Es steht ausser Frage, dass man die User einer totalen Kontrolle unterziehen wird. Beim Transfer der mp3-Files wird eine Markierung hinzugefügt, die die Kontrolle möglich macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Überwachung, Bertelsmann
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder
Facebook findet Werbung von Holocaust-Leugner in Timeline in Ordnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?