16.02.01 19:46 Uhr
 39
 

BMW entwickelt Brennstoffzellen - Auto

Heute gab BMW bekannt, dass sie ein Auto entwickelt haben, dessen Stromversorgung durch Brennstoffzellen sichergestellt wird. Prinzip dieser Technik ist, dass Sauerstoff und Wasserstoff zusammengeführt und angezündet werden. Dabei wird Energie frei.

Entwickelt hat an dieser Technik gemeinsam mit BMW die Delphi Automotive Systems Corporation. Die Technik heißt Auxiliary Power Unit kurz APU, was 'Hilfs-Energie-Einheit' bedeutet. Man will diese Technik in circa 5 Jahren in den Fahrzeugen verbauen.

Das positive an den Brennstoffzellen ist, dass keinerlei Abgase oder Ähnliches frei werden, es fällt lediglich Wasser an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wiwi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.finance-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?