16.02.01 18:47 Uhr
 7
 

Schürt elektronische Unterschrift neuen Missbrauch?

Neues Gesetz zur elektronischen Unterschrift soll laut Meinung eines Hamburger Informatik Professors neuen Missbrauch Tür und Tor öffnen.

Der Professor beanstandet fehlende Gesetzesvorlagen für die Systemen, auf denen elektronische Signaturen zertifiziert werden dürfen. Viren und Trojanische Pferde könnte diese 'Urkunden' somit unterlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fakeboy.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Missbrauch, Unterschrift
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden
Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?