16.02.01 18:13 Uhr
 28
 

Der Internet- Boom geht weiter

Im Auftrag der Männerzeitschrift GQ wurde von der Suchmaschine Google eine Bestandsaufnahme im Internet gemacht.
Insgesamt 1,8 Milliarden Internetseiten stehen den Usern zur Verfügung.
Das sind 200 Millionen mehr als noch vor vier Monaten.

Auf Platz eins sind immer noch ungeschlagen die .com- Domains.
Die de.-Domains verbesserten sich deutlich vom vierten Rang auf den Zweiten.

Das was die Surfer am meisten in Suchmaschinen eingeben ist immer noch :
Sex, mp3, Porno und Warez.
Weiterhin beliebt sind Suchwörter wie Napster oder Software- Cracks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Boom
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?